Wie funktioniert eine Taschenuhr?


Die Taschenuhr war lange Zeit der Standard, aber auch nach der Erfindung der Armbanduhr im Jahr 1810 durch Berguet blieb sie modisch und bei Liebhabern schöner Uhren sehr beliebt. Sie ist in der Tat ein Gegenstand, mit dem man die Zeit ablesen kann, aber sie ist auch ein Accessoire der Mode und der Raffinesse.


Ein manuelles, automatisches oder Quarzwerk

Die ältesten Zwickeluhren sind mit einem Handaufzugswerk ausgestattet. Die Energie, die die Uhr zum Laufen braucht, wird von einer Zugfeder geliefert, die durch Drehen einer Krone zusammengezogen werden muss. Dieser Vorgang wird als Handaufzug bezeichnet und muss je nach Uhrenmodell mit einer unterschiedlichen Frequenz erfolgen.

Es gibt auch Taschenuhren mit Automatikwerk, die genauso funktionieren wie die vorherigen, sich aber beim Tragen selbst aufziehen. Dies ist dank eines zusätzlichen Teils, dem Rotor, möglich. Dabei handelt es sich um ein Gewicht, das, während es mit den natürlichen Bewegungen des Trägers von links nach rechts schwingt, die Hauptfeder zusammendrückt und die Uhr aufzieht.

Die weniger interessanten Quarz-Taschenuhren sind neueren Datums und funktionieren dank einer Batterie, die elektrische Impulse aussendet, um den Quarz zum Schwingen zu bringen. Die Schwingungen werden an eine Platine weitergeleitet, die sie in Zeigerbewegungen umsetzt.

Wie zieht man eine mechanische Taschenuhr auf?

Ältere Taschenuhren werden mit einem Schlüssel aufgezogen, der in ein Schlüsselloch auf der Rückseite des Gehäuses passt. Um die Uhr aufzuziehen, stecken Sie einfach den Schlüssel hinein und drehen ihn im Uhrzeigersinn, bis Sie einen leichten Widerstand spüren.

Ältere Taschenuhren werden mit einer Krone aufgezogen. Die Krone kann drei Positionen haben: oben, um die Uhrzeit einzustellen, unten, um den Mechanismus aufzuziehen und halb oben, um das Datum einzustellen. Um die Taschenuhr aufzuziehen, stellen Sie die Krone einfach in die untere Position und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn, bis Sie einen gewissen Widerstand spüren.

Möchten Sie die faszinierende Schönheit eines Uhrenmechanismus genießen? Die Automatikuhren von Beaubleu bieten Ihnen ein einzigartiges Erlebnis der französischen Uhrmacherkunst.